STUDENTENKÜCHE: LOCKERER MARMORKUCHEN

Diese Woche gibt es ein Rezept für den Kuchenklassiker schlechthin: Marmorkuchen! Und der geht nicht mal so schwer …
Du brauchst für eine normal große Backform:

  • 200 g Butter
  • 280 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • etwas (frisch) geriebene Zitronenschale
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 280 g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 20 g Kakaopulver (das ganz dunkle)

Die weiche Butter mit 160 g Zucker und Vanillezucker sowie etwas Zitronenabrieb  verrühren. Eier trennen und die Eidotter einzeln nacheinander hinzugeben.
Die 6 Eiweiß mit der Prise Salz halbfest schlagen und mit den restlichen 120 g Zucker zu Schnee schlagen.
Mehl abwiegen, mit Backpulver mischen. Abwechselnd (in mehreren Schritten) zuerst etwas Mehl auf die Butter-Zucker-Eidotter-Masse sieben, dann etwas lauwarme Milch dazugießen und eine Portion Eischnee darauf geben. Mit einem Kochlöffel unterheben.

Wenn ihr kein Rührgerät verwendet, fällt der Eischnee nicht zusammen und der Kuchen wird schön luftig.

Kuchenform gut mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Etwa die Hälfte des Teigs in die Form füllen.
Den restlichen Teig mit dem Kakaopulver dunkel färben.
Den dunklen Teig auf die helle Teigmasse in die Form füllen und mit einer Gabel etwas „umrühren“. Beide Teigsorten vermischen sich dadurch zum Marmormuster.
Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft ca. eine Stunde backen.

Lasst es euch schmecken!
bis bald, Lucy ❤

 

Advertisements

lass einen Kommentar da!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s