STUDENTENKÜCHE: SEMMELKNÖDEL MIT GEMISCHTEM SALAT

Eine längere Zeit war es ruhig in meiner Studentenküche… Unistress, keine Lust zu kochen und keine Zeit waren leider die Gründe dafür. Pünktlich zum Feriensart hat mich jetzt aber wieder das Kochfieber gepackt und ich zeige euch Semmelködel mal anders – nicht mit einem fetten Braten, sondern leicht mit Salat.

Für 2 Personen braucht ihr:

  • 5 alte Semmeln oder Knödelbrot
  • 250ml lauwarme Milch
  • 2 Eier
  • 1/2 Zwiebel
  • etwas Petersilie
  • Salz
  • Salat, Tomaten, Gurke, …
  • Essig & Öl

Zuerst die Zwiebel würfeln und währenddessen die Milch etwas erwärmen. Die Semmeln klein schneiden und in eine Schüssel geben. Semmeln mit den Eiern, der Zwiebel und der Milch verkneten. Salzen nicht vergessen! Wer mag, kann auch ein wenig Petersilie untermischen.
Wenn der Teig zu flüssig ist, noch mehr Semmeln oder Semmelbrösel hinzugeben. Ist er zu trocken (passiert so gut wie nie) mehr Milch.
Jetzt aus dem Teig etwa 4 kleine Knödel formen. Unbedingt kleine, der Teig geht im Wasser noch auf. In gesalzenem Wasser, dass nicht mehr kocht, ca 15min ziehen lassen.

Der Teig klebt an deinen Händen? Mach sie vorher nass, dann geht auch das Kugeln formen leichter.

Derweil könnt ihr den Salat vorbereiten. Hier passt alles, was euch schmeckt, ich bervorzuge Salat mit Gurke und Tomaten. Als Dressing verwende ich immer klassisch Essig und Öl, aber probiert einfach aus, was euch am besten zu den Knödeln schmeckt.

Guten Appetit!
bis bald, Lucy ❤

 

 

Advertisements

lass einen Kommentar da!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s