WEIHNACHTSKÜCHE: EINFACHE ZIMTSTERNE

Im Dezember wird die Studentenküche umgewandelt zur Weihnachtsküche! Einmal in der Woche gibt es meine liebsten Rezepte für die Weihnachtszeit. Den Start machen dieses Mal Zimtsterne, wie ich sie schon seit Jahren backe.

Ihr braucht:

  • 3 Eiweiß
  • 250g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 400g gemahlene Mandeln

Eiweiß zu festem Eischnee schlagen, den Puderzucker sieben und unterheben. Etwas Eischnee zum Bestreichen beiseite stellen.Vanillezucker, Zimt und die Mandeln unterrühren, bis der Teig kaum noch klebt.
Teig mindestens 15min im Kühlschrank ruhen lassen.

PRO-TIPP: großen Gefrierbeutel auf allen bis auf einer Seite aufschneiden, Teig reinlegen, zuklappen und ausrollen. So klebt der Teig nicht am Nudelholz und auch nicht am Tisch!

Danach Sterne ausstechen und mit dem Eischnee bestreichen.
Im Ofen bei 120 Grad 15min backen, danach die Temperatur herunterschalten und noch 30min bei 100 Grad zu Ende backen. Ein Anhaltspunkt: der Eischnee sollte noch hell bleiben.
Lasst es euch schmecken! 🙂

bis bald, Lucy ❤

Advertisements

lass einen Kommentar da!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s